Julianna Mühlbauer

Im Jahr 1903 legte Julianna Mühlbauer den Grundstein des nun über 100 Jahre alten Familienunternehmens. Gemeinsam mit ihrem Mann Robert eröffnete sie eine kleine Hutmanufaktur mit angeschlossenem Laden im Wiener Vorort Floridsdorf.

Juliannas Mann Robert Mühlbauer (Bildmitte)

Juliannas Mann Robert Mühlbauer mit Arbeitskollegen in der Werkstätte, wo er das Handwerk des Hutmachers erlernte.

Margarethe und Robert Mühlbauer

Mitte der 1920er Jahre übernahm Juliannas Sohn Robert das Unternehmen. Mit Unterstützung seiner Frau Margarethe baute er Mühlbauer zu einem Filialbetrieb mit mehr als zehn Hutgeschäften in Wien aus. Mühlbauer wurde damit zu einem Markennamen für Kopfbedeckungen höchster Qualität.

Brigitte und Heinz Mühlbauer

1960 stieg auch Sohn Heinz in den Familienbetrieb ein. Seine Frau Brigitte und er erweiterten seit den 1970er Jahren das ursprünglich auf Kopfbedeckungen spezialisierte Sortiment in den Wiener Läden um Damenoberbekleidung. Neben dem exklusiven Trachtenmoden-Geschäft "Leben mit Tradition" gründeten sie das Shop-Label "Salto".

Klaus Mühlbauer

Im Jahr 2001 hat Klaus Mühlbauer die traditionsreiche Wiener Hutmanufaktur von seinen Eltern übernommen. In vierter Generation führte er „Mühlbauer“ zurück zu dessen Ursprung - handgefertigte Kopfbedeckungen in höchster Qualität - und eroberte damit den internationalen Markt. Gemeinsam mit den Designerinnen Nora Berger und Barbara Gölles entwirft er zweimal jährlich eine Hutkollektionen für Damen, Herren und Kinder, unterstützt von einem profilierten Hutmacher- und Modistinnen-Team in der eigenen Wiener Manufaktur. Mehr als die Hälfte der Hüte verlassen heute die Wiener Werkstätte um internationale Destinationen anzupeilen. So findet der Mühlbauer Hut Platz in den besten Regalen im In- und Ausland, darunter Le Bon Marché (Paris), 10 Corso Como (Mailand), Lodenfrey (München), KdW (Berlin), Harrods (London), Fred Segal (Los Angeles), Isetan oder HP France (Tokio). Kein Wunder, dass mittlerweile auch bekannte Vertreter der Öffentlichkeit wie Brad Pitt, Meryl Streep, Madonna oder Yoko Ono zu den Kunden des Wiener Hutlabels zählen. Um der alt eingesessenen Marke auch in Österreich den nötigen Respekt zu erweisen, wurde 2005 der erste Flagship-Store in der Wiener Innenstadt eröffnet. 2009 fand dieses Ladenkonzept eine Fortsetzung in einem weiteren Hutladen in Salzburg.